Technnik & Montage

Innovative Granotech® 2 cm Frästechnik

Granotech® Natursteinheizungen erzeugen langwellige, und daher gesunde Infrarotstrahlung, vergleichbar mit der Wärme eines Kachelofens. Die Infrarot-Wärmeabstrahlung erfolgt über die gesamte Natursteinoberfläche der Plattenvorder- und rückseite. Die somit erzielte größtmögliche Abstrahlfläche führt zu einer maximalen Wärmeabstrahlung bei gleicher Leistungsaufnahme. Durch die Verwendung von baubiologisch unbedenklichen Materialien in der Herstellung, ermöglichen wir mit unserer Granotech® Natursteinheizung ein gesundes und behagliches Wohnen.

Granotech® Natursteinheizungen werden von uns in seit über 30 Jahren bewährter Frästechnik produziert. Um ein flinkes Regelverhalten zu erreichen, verwenden wir nur 2 cm dicke Natursteinplatten in deren Rückseite Nuten, bis zur Plattenmitte, in den Naturstein eingefräst werden. Somit liegt das Heizkabel im Zentrum der Plattendicke und gewährleistet eine gleichmäßige Erwärmung der Natursteinplatte. Hierdurch wird sichergestellt, dass der Stein gleichmäßig von innen heraus erwärmt wird, und Spannungsrisse, bzw. „knackende“ Geräusche vermieden werden.

Haben Sie schon einmal einen Kachelofen an der Außenwand gesehen?

Granotech® Natursteinheizungen sollten immer an Innenwänden montiert werden,
um die energiesparenden Vorteile der rückseitigen Wärmeabstrahlung voll
ausnutzen zu können. Für die Montage an Außenwänden empfehlen wir unser
optional erhältliches Reflektionsblech. Weitere Informationen entnehmen Sie
bitte unserer Montage- und Bedienungsanleitung, die wir Ihnen gerne vorab
als PDF-Download zur Verfügung stellen.

Hier finden Sie Montage- und Bedienungsanleitungen